Wo der Schnee wohnt

Artikelbild
Aufführungstermine:
10.03.2018, 11.03.2018
Beginn:
16.00 Uhr
Spielstätte:
Kleines Theater
Inszenierung:
Laura Thörner, Christel Paschwitz, Dominik Weyland
Autor/in:
Thomas Heinemann

Die Produktion „Wo der Schnee wohnt“ hat beim Kinder- und Jugendtheaterpreis Wildwuchs e.V. den ersten Platz gewonnen.

 

Zum Inhalt: Durch die dunkelgraue Stadt zieht von Zeit zu Zeit der „große, kalte Wind“, schnappt sich dieses und jenes und bläst es in die Berge, ganz hoch, dahin, wo der Schnee wohnt. Und als sich Siegfried und Paula eines Tages in die Haare bekommen, weil der Vater mal wieder keine Zeit (oder Lust) hat, mit seiner Tochter zu spielen, da stellt sich Paula schmollend auf den Balkon und der Wind nimmt sie mit. Da wo der Schnee wohnt, und wo Paula landet, da leben die Windräuber-Kinder Ida, Grickel, Bantel und Demel. Sie sind äußerst unzufrieden mit sich und dem Wind, der ihnen nur unbrauchbaren Plunder zubläst. Der langweilige Räuber-Alltag ändert sich, als der Wind Paula zu ihnen trägt. Sie träumen vom großen Geschäft, Paula jedoch verhandelt energisch um Ihre Freilassung. Ob Lösegeld gezahlt wird, was Vater Siegfried, der alles andere als „der Held Siegfried“ ist, unternimmt, seht ihr im Frühjahr 2018 in unserem Theater.

 

Fotos: Manfred Paschwitz

 

 

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.