Der Prinz von Pumpelonien

Aufführungstermine:
08.01.2017, 28.01.2017, 29.01.2017
Beginn:
17.00 Uhr
Spielstätte:
Kleines Theater
Nach einer Idee von:
nach einer Geschichte der Augsburger Puppenkiste
Autor/in:
Katharina Kühl

Der König von Pumpelonien hält nichts vom Regieren. Er spielt lieber »Mensch ärgere dich nicht«. Prinz Pumpel hält nichts von Prinzessin Pimpinella aus dem Nachbarkönigreich Pipinien. Viel mehr mag er das sanfte Mariechen aus dem Rosengarten.

Doch allen zum Trotz werden das ganze Schloss und die Bediensteten von Königin Elodie dazu angetrieben, alles für die Hochzeit zwischen Pumpel und Pimpinella herzurichten, denn die Prinzessin ist bereits auf dem Weg. Diese Verbindung, da ist sich die Königin sicher, wird endlich wieder etwas Geld in das verarmte Königreich Pumpelonien bringen und sie finanziell wieder den Pipiniern gleichstellen.

Der königliche Kundschafter, ein Rabe namens Noro, ist sehr neugierig und berichtet unglaubliche Dinge, die der Königin Elodie ganz und gar nicht gefallen. In Pumpelonien geht nun Angst und Schrecken um. Der Drache Fidibus ist aus seinem langen tiefen Schlaf erwacht und hat die Prinzessin Pimpinella auf Ihrem Weg nach Pumpelonien geraubt. Da bleibt dem jungen Prinzen nur eins: Er muss losziehen, um den Drachen zu besiegen. Aber töten möchte er ihn nicht, denn eigentlich mag er Tiere, und Pimpinella möchte er am liebsten auch nicht retten.

Wie es nun weiter geht, was Pimpinella zu dem Ganzen sagt, wie sie gerettet wird und welche Rolle ein Fuchs ein Kater und ein Eismann in der Geschichte spielen, schaut ihr euch in dieser bezaubernden Geschichte am besten selbst an.

Fotos: Manfred Paschwitz

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiere diese. *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .